Verkehrsunfall

Datum: 9. November 2020 um 18:19
Alarmierungsart: Funkmelder, Sirene
Einsatzart: Technische Hilfeleistung
Einsatzort: Bahnstrecke bei Thonstetten
Fahrzeuge: Löschgruppenfahrzeug (LF20), Mehrzweckfahrzeug (MZF)
Weitere Kräfte: Feuerwehr Langenbach, Feuerwehr Moosburg, Feuerwehr Thonstetten, Kreisbrandkommando, Polizei, Rettungsdienst


Einsatzbericht:

Am Montagabend meldete ein Lokführer eine vermeintliche Leiche neben der Bahnstrecke München-Regensburg auf Höhe Moosham/Thonstetten.

Beim Absuchen des Bereichs stellte sich heraus, dass es sich bei dem gesichteten Objekt glücklicherweise nur um den Kadaver eines Schwans handelte.

Das tote Tier wurde entfernt und die Strecke konnte somit nach kurzer Zeit wieder freigegeben werden.